Roswell UFOs

Über Roswell usw. habe ich eine gespaltene Meinung. Einerseits gibt es viele authentische Berichte von ehemaligen Militärs undso, auf der anderen Seite ist aber auch so viel offensichtlich gefaketes Zeug und Videomaterial im Umlauf,
die Grenze zwischen Fiktion und "Wahrheit" ist recht schwer zu differenzieren. Außerdem erscheint es recht unwahrscheinlich dass eine Spezies von raumfahrenden Aliens zu blöd ist, ihre eigenen Maschinen zu lenken und dann bei uns in den Sand kracht. Ein Punkt bei dem meiner einer mit Prof. Lesch vollkommen übereinstimmt.

Am Ende wird wohl eine sehr große Portion Mythos dabei sein, aber ein Funken Wahrheit steckt ja bekanntlich immer drin. Also, Leute; Niemals die Neugierde verlieren.

Wobei - Wieso sollte es kein Versagen bei anderen Rassen geben? Versagen ist prinzipiell nie ausgeschlossen, sei es materieller oder psychischer Art von Seiten des "Piloten", aber es ist hochgerechnet dann doch sehr unwahrscheinlich dass du ein paar Milliarden Kilometer durch interstellaren Raum zu einem Planeten reist den du vorher recht gut studiert haben wirst, nur um dann in dessen Atmosphäre augenblicklich abzuschmieren wie eine Tontaube.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schutz vor Geistern

Vor 2 Stunden ist Jemand etwas unglaubliches passiert. Jemand's Oma ist letzen Samstag zu Hause in ihrem Bett gestorben. Die Wohnung sei...