Externsteine

Wenn jemand schon mal da bist, bleib wenigstens über Nacht da, mit entsprechendem Gepäck. Kann sicherlich eine interessante Erfahrung werden.
Es ist interessant, aber die Atmosphäre ist nicht wirklich spannend. Viel los, viele Touristen etc. Allerdings kann ichs trotzdem empfehlen, außerdem das Hermannsdenkmal und die Adlerwarte Berlebeck zu besichtigen, beides siehe Wikipedia.

Wenn man schonmal in der Nähe ist, kannst man sich auch die Zuckerfabrik in Lage anschauen. Wirklich sehenswert und ein Ort voll geheimnisvoller Vorgänge.Leider nicht viel, denn das Thema ist von Irren verseucht.

Es ist quasi daseuropäische Pendant zum chinesischen Feng Shui mit deinen Dragon Lines, auch als Geomantie bekannt. Theorie ist in etwa gleich - die Erde hat "Adern", durch die ihre Kraft läuft. Deswegen wurden und werden (zB HAARP) auf diesen Adern oder an bestimmten Plätzen in Verwandtschaft zu diesen Adern heilige Orte entdeckt oder gebaut.

Ein legitimes System zu dem ganzen ist mir allerdings nicht bekannt - Geomantie ist voll mit Scharlatanen.
Rudolf Steiner hat ein mystisches Dreieck zwischen den Externsteinen, Glastonbury und den Pyramiden ausgemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Chemtrails und Regenwasser

Ich muss zugeben, dass ich den Himmel und das Wetter genauer betrachtet habe als die meisten Menschen, und ich habe auch begonnen, einige Ex...