Die Lichter am Himmel

Später – ich war 16 oder 17 – verbrachte ich viel Zeit bei meinen Freunden vor dem Fernseher mit diversen Konsolenspielen auf der alten Playstation und dem Nintendo 64. An dem Abend waren viele Bekannte da und wir feierten wohl etwas. Ich kann mich allerdings gerade nicht erinnern was. Ich trank ein Bier. Natürlich musste ich bald Harn lassen und ging zum WC, das leider besetzt war. Also ab nach draußen. Es war warm draussen und die Grillen zirpten. Vor dem alten Haus war eine hohe Wiese und eine Straße, die wohl die Ortsgrenze markierte. Also schnell raus und ein wenig in die Pflanzen gestrullert. Singend blickte ich in den Himmel und erschrak vor zwei roten Lichtern, die sich um eine Achse zu kreisen schienen. Zuerst war der Abstand zwischen den Lichtern klein, aber er wurde immer größer, was den Anschein erweckte, dass es ein kreisendes Objekt war, das auf mich (sehr schnell) zukam. Ich unterbrach mein Geschäft sofort und stürmte ins Haus um es den anderen zu erzählen. Kurz darauf liefen wir alle vor das Haus, aber die Lichter waren verschwunden. Natürlich wurde ich ausgelacht, aber es wurde schnell wieder vergessen und eine neue Runde auf dem Fernseher gestartet. Ich konnte die Nacht natürlich ungefähr gleich gut schlafen, wie nach dem ersten Ereignis, das ich euch erzählt habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schutz vor Geistern

Vor 2 Stunden ist Jemand etwas unglaubliches passiert. Jemand's Oma ist letzen Samstag zu Hause in ihrem Bett gestorben. Die Wohnung sei...